Am 1. Dezember 2017 gab es eine besondere Herausforderung für den großartigen französischen Klaviervirtuosen italienischer Abstammung Philippe DEVAUX, der zum ersten Mal in seinem Leben auf einem Cembalo aus dem 18. Jhdt. spielte.

   Er konnte sich diese Ehre und Chance nicht entgehen lassen, als er unerwarteter Weise nicht auf einem Klavier, sondern eben auf diesem Instrument spielen sollte. Er interpretierte einige aus dem Augenblick geborenen Improvisationen vor einem staunenden Publikum von auserlesenen Kennern Barocker Musik.

 

   Es war dieserart eine Weltpremiere, da Philippe DEVAUX nie zuvor ein Cembalo berührt hatte. Der Abend geriet dadurch zu einem ein fulminanten Erfolg, der nur einem Maestro wie ihm gelingen konnte.

   Hier können Sie eine seiner ersten Improvisationen hören. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen dabei!

 

Philippe Loward, Obmann, Kunst- und Kulturverein TAKE5,
Täglich Aufregende Kunst und Kultur Erleben, mit den 5 Sinnen

Kontakt

Kunst- und Kulturverein TAKE 5,

Kleine Neugasse 15-19/2/28

A-1050 Wien

 

Email schreiben

BANKVERBINDUNG

IBAN : AT50 2011 1839 1498 9100

BIC : GIBAATWW

KUNST- UND KULTURVEREIN TAKE 5