KULINARIK

Elisabeth MONAMY

 

Elisabeth MONAMY, Archäologin.

 

   Als Tochter einer Diplomatin gehörte das Reisen einfach dazu: Aufgewachsen ist sie abwechselnd in Europa (Frankreich und Österreich) und in arabischen Ländern (Oman, Saudi-Arabien, Libanon / Syrien, Algerien). Sie besuchte u.a. das Lycée Français in Wien. Ihre Leidenschaft für die Antike hat sie sehr früh entdeckt.

 

   Elisabeth absolvierte ein Archäologiestudium in Beirut (Libanon) an der St. Joseph Universität. Eine Spezialisierung, wie in Europa üblich, gab es nicht und somit befasste sie sich mit Themen von der Steinzeit bis zum Ersten Weltkrieg mit Schwerpunkt Levante, Mittelmeerraum, Mesopotamien und arabische Halbinsel.
   Praktische Erfahrungen sammelte sie auf Grabungen sowohl in Europa (Frankreich, Österreich und Deutschland) als auch im Nahen Osten (Libanon und Syrien) und auf der arabischen Halbinsel (Jemen). Auch hinter den Kulissen eines Museums blickte sie im Steinzeit Museum Beirut (Führungen), im Staatlichen Museum für Völkerkunde München (Restaurierung) und in der Archäologischen Staatssammlung München (Ausstellungsvorbereitungen). Somit hat sie den Weg eines Objektes von der Grabung bis ins Museum verfolgen können.

 

   Nach dem Studium bekam sie eine Stelle als Assistentin i.A. an die Universität Wien am Institut für Orientalistik und machte viele Erfahrungen im Bereich Lehre, Organisation von Studienreisen und Bibliothekswesen. Langsam kam der Gedanke ihr gesammeltes Wissen nicht nur an Studenten weiterzugeben und mit Kollegen zu teilen, sondern an ein breiteres Publikum bzw. unter die Bevölkerung zu bringen. Sie fing mit Vorträgen an der Münchner Volkshochschule und in der Österreichisch-Orient Gesellschaft Hammerpurgstall in Wien an. 

 

 Elisabeth ist die Gründerin und Geschäftsführerin von Archeomuse e.U.

 

   2015 gründet sie das Unternehmen Archeomuse e.U. mit dem Motto „Archäologie mit allen Sinnen erleben“. (Dieses Motto trifft voll und ganz das Motto des Vereins: Täglich Aufregende Kunst und Kultur Erleben, mit den 5 Sinnen)
   Elisabeth MONAMY bietet antike Kochworkshops an, in denen die Ess- und Kochgewohnheiten unserer Vorfahren von der Steinzeit bis ins frühe Mittelalter erklärt und alte Rezepte nachgekocht werden. Ein antiker Kochworkshop ist eine kulinarische Zeitreise mit Mehrwert: Werfen Sie einen Blick in antike Kochtöpfe und lernen Sie nebenbei auf unterhaltsamer aber nicht minder wissenschaftlicher Art den Alltag vergangener Kulturen kennen.

 


Kontakt

Kunst- und Kulturverein TAKE 5,

in Kürze "TAKE 5"

Kleine Neugasse 15-19/2/28

A-1050 Wien

 

Email schreiben

BANKVERBINDUNG

IBAN : AT20 1100 0106 4760 4700

BIC : BKAUATWW

TAKE 5 c/o Philippe LOWARD