SAISON 2018-2019

Literatur - Theater

Ausgewählte Szenen aus "Die letzten Tage der Menschheit" von Karl Kraus, gelesen von Martin PLODERER

Mo. 20.08 - 19:00  -  Stadtmuseum Bad Ischl

Mi. 19.09 - 16:00   -   Kurpark Oberlaa

Do. 27.09 - 19:00   -   Bücherecke BelleArti

So. 11.11 - 11:00     -     Stadttheater Baden

Literatur - Theater

Fr. 12.10 - 19:00    -    Galerie in Eichgraben

Auszüge aus der "Göttlichen Komödie" von Dante Alighieri in der Übersetzung von Hans Werner Sokop, gelesen von Martin PLODERER

Konzert

Mi. 17.10 - 19:00   -   Festsaal Amtshaus Margareten

CLASSIC MEETS JAZZ

 

Der extrovertierte Konzertpianist Philippe DEVAUX wird zum ersten Mal mit zwei talentierten Jazzmusikerinnen - Andrea FRÄNZEL, Bass und Maria PETROVA, Drums - ein absolut neues Leben klassischen Musikstücken geben.

Chopin, Brahms, Händel, Bach aber auch Saint-Sens, Ravel und anderen werden hier bis jetzt unerhörten Interpretationen erleben.

Dinner - Konzert

Sa.20.10 - 19:30   -   Restaurant zur Steirischen Botschaft

Wiener Operetten Abend
WIENER BLUT UND ROTE ROSEN

 

Das Duo HERZGLUT mit dem Cellisten Ricardo PALUMBO werden uns mit bekannten Melodien aus Operette und Wiener Lied - verpackt in eine witzig, spritzig, mitreißende Liebesgeschichte, bezaubern.

 

Platzreservierung erforderlich.

Freier Eintritt - um grosszügige Spende für die Künstler wird gebeten.
Reservierung ausschliesslich telefonisch:   0660/638 33 37

Kulinarik und Konzert

Fr. 16.11 - 19:30 - La Vita À Bella - Bar Enoteka

WEIN, WEIB UND GESANG

 

mit dem Trio Fuoco
Yuliya LEBEDENKO - Geige und Gesang; Lydiya MASHEK - Cello;

Victoria VASILCHENKO - e-Klavier

 

Marco MERCURI wird uns mit österreichischen, italienischen und spanischen Weinen und den dazu gehörenden Spezialitäten verwöhnen, während dessen das Trio FUOCO diese Verkostung mit dazu passenden Liedern begleiten wird.

Das Klavierhaus Albin Förstl unterstützt diese Veranstaltung.

Konzert

Mo. 19.11 - 19:00   -   Bank Austria Salon im Alten Rathaus

FREDERIC CHOPIN UND SEINE SLAWISCHEN NACHFOLGER

 

 

Milosz MAGIN, polnischer Pianist, einer der grössten Interpreten Frederic CHOPIN, schrieb über Philippe DEVAUX in 1995 : “Ich habe keinen Zweifel daran, dass er sich bald einen Platz bei den größten Pianisten unserer Zeit schaffen wird!"

Bei diesem Konzert wird Philippe DEVAUX es uns beweisen.

Literatur : Buchpräsentation

Mi. 21.11 - 19:00   -   Diplomatische Akademie

Buchpräsentation „2084 – das Ende der Welt“

von Boualem Sansal, Grand Prix du Roman de l’Académie Française 2015

Lesung auf Deutsch und Französisch.

Konzert

Do. 22.11 - 19:00   -   Amtshaus Landstraße - Borromäus Saal

300 JAHRE   -   IN THE MOOD

 

Der Konzertpianist Philippe DEVAUX erstreckt sein Können, von Scarlatti bis Dave Brubeck. Er wird allerdings einen Schwerpunkt auf die modernen Jazzkomponisten des XXste Jahrhundert setzen, vom symfonischen Jazz aus RHAPSODY IN BLUE von George und Ira GERSCHWIN, über Swing und Bebop von Duke ELLINGTON, bis dem "klassisch gewordenen" TAKE 5, ein Stück vom Saxofonist Paul DESMOND, fürs Klavier von Dave BRUBECK adaptiert.


Kontakt

Kunst- und Kulturverein TAKE 5,

Kleine Neugasse 15-19/2/28

A-1050 Wien

 

Email schreiben

BANKVERBINDUNG

IBAN : AT50 2011 1839 1498 9100

BIC : GIBAATWW

KUNST- UND KULTURVEREIN TAKE 5