SAISON 2 :      2018 - 2019

Konzert

DIE SCHÖNSTEN SEITEN DER LYRIK : von R. SCHUMANN bis A. SKRJABIN

Der geniale Konzertpianist Philippe DEVAUX bat uns den 2. Teil seiner Trilogie an : "Die Schönsten Seiten der Lyrik".
Dieses 2. Konzert wurde Komponisten von Robert SCHUMANN bis Aleksander SKRJABIN gewidmet, wie zum Beispiel Johannes Brahms, Claude DEBUSSY und Julius ZAREBSKY.
Ende September wird sich dann das 3. Konzert mit Komponisten von S. Rachmaninow bis M. Magin beschäftigen.
Ein großartiges und anspruchsvolles Programm !

Das Konzert wurde vom 5. Bezirk gefördert. Danke schön !

Konzert

EUROPÄISCHE KLASSIK

Der Kunstmäzen Ronald F. SCHWARZER hat Philippe DEVAUX in seinem wunderschönen gewölbten Raum eingeladen, an eine Konzertreihe teilzunehmen, die der Barockmusik aus Mitteleuropa gewidment ist.

Der Konzertpianist und Klaviermeister Philippe DEVAUX hat bei dieser Gelegenheit Werke von Joseph HAYDN und Wolfgang Amadeus MOZART mit seinem unvergleichbares Talent interpretiert.

Es war zweifellos eine der Höhepunkte dieser Saison.

Dieses Konzert wurde vom 5. Bezirk gefördert. Danke schön !

Konzert

HOMMAGE à FREDERIC CHOPIN - der Geburt nach, ein WARSCHAUER

Die polnische Pianistin Elzbieta MAZUR, hat hier den 1. Teil einer Trilogie präsentiert : Hommage à Chopin.
Dieses Konzert ist an die junge Jahren des geniales Komponist Frédéric Chopin gewidmet  und heißt : der Geburt nach : ein Warschauer.
Mit den 2. und 3. Teilen wir E. MAZUR die gigantische Entwicklung Chopins uns beweisen können.
Sie hat uns zuerst von den ersten Kompositionen Chopins absolut begeistert.

Dieses Konzert wurde vom 5. Bezirk gefördert. Danke schön !

Konzert

MUSIKALISCHE ESKAPADEN

Nach dem ersten erfolgreichen Konzert in Wien (09.03. 2018) ” Grüße aus Europa”, wurde Jowita SIP von der Europäischen Kommission mit dem Patronat "European Year of Cultural Heritage 2018"  und danach mit dem Diplom für die Erhaltung des europäischen Kulturerbes ausgezeichnet. 

Damit entstand die Idee, 3 Konzerte dieses musikalischen Erbes dem Publikum zu präsentieren.
Hier haben wir den 1. Teil dieser Reihe.
Im Herbst werden dann Frankreich-Polen und Deutschland-Russland folgen. Die Reihe wird mit einem Abschlusskonzert, "Das Beste aus Europa" Anfang 2020 beendet.

Das Konzert wurde von der MA7 gefördert. Danke schön !

Konzert

EIN ABEND FÜR ZWEI

Das klassische Duo Yuliya LEBENDENKO - Violine und Svetlana STEFANENKO - Klavier, die aus Minsk für dieses Konzert gekommen ist, bildet ein perfektes Paar um Werke von Reinhold Glière, Bèla Bartók und Georges Bizet darbieten zu können. 

Und es war so ! Die beide Künstlerinnen haben uns wirklich mit ihr Können ganz einfach bis im Tiefsten berührt !


Musik auf höchster Qualität !

Dieses Konzert wurde vom 5. Bezik gefördert. Danke schön !

Konzert

OPERA RARA

Die berühmte Sopranistin Christiana Serafin de OCAMPO und der äußerst versierte Pianist Yu CHEN mit dem Klarinettisten David GASCHE haben ein Konzert mit auserwählten Opernarien von bekannter Komponisten wie Puccini, Mascagni, Rossini, Donizetti Schubert und Debussy dargeboten.

 

Der Titel des Konzertes OPERA RARA bedeutet Opera Rarität.  Auszüge aus Opern wie Le Villi, Edgar, L’Enfant Prodigue, Die Verschwörern, wurden vorgestellt.  Opera Rara ist die zweite Reihe nach de OCAMPOs Konzert 2014s ersten Teil rarer Darbietungen.

Dieses Konzert wurde vom 3. Bezik gefördert. Danke schön ! 

Konzert

Erinnerungsreise

Wie der Duft unserer vergangenen Erinnerungen und unaussprechlichen Gefühle nach uns ruft...

Doch haben wir in unserem stressigen Alltagsleben zu wenig Zeit dafür, uns unseren Gefühlen hinzugeben, zur Ruhe zu kommen und jeden Tag erneut mit Frieden und Freude zu beginnen...

Dafür haben wir sie eingeladen, diesen Duft der Freiheit des Herzens und der Seele mit bezaubernden Texten und Melodien aus Barock bis zur Romantik mit uns aufs Neue einzuatmen.

Diese Veranstaltung hat einigen Brücken gebaut, zwischen einerseits verschiedene Ströme der Barockmusik (Italien, Mitteleuropa, …) als auch andererseits zwischen Romantikformen aus Frankreich bzw. Mitteleuropa. Und eine große Brücke über ein paar Jahrhunderte, vom Barock (XVII Jh) bis Romantik (XIX Jh).

Werke von Komponisten wie Bach, Haydn, Mozart, Schubert, Schumann, Wolf, Strauß, Bizet, Puccini und – selbstverständlich – Johannes Brahms wurden an diesem Abend angeboten.

Dieses Konzert wurde vom 5. Bezik gefördert. Danke schön !

Konzert

FEURIG !

Das Trio FUOCO (Yuliya LEBEDENKO, Geige und Gesang - Lidiya MASHEK, Cello und Victoria VASILCHENKO, Klavier) wird - ihr Name entsprechend (Fuoco = Feuer in italienisch) - unkonventionnelle stimmungsvolle  Lieder von Tschaikowsy über Astor Piazzola bis der französichen Sängerin Zaz, aber auch Filmmusik aus der James Bond Reihe; Sex and the City und viel mehr.
Zwei absolut ausgezeichnete Überraschungsmusikern, der Guitarrist Gogita Diasamidze und der ganz junge Violonist Nikolai Eroshkin, der nicht einmal 10 Jahre alt ist, haben dieses wunderschöne und stimmungsvolle Konzert abgerundet.

Es war ein explosives Abend, der keinesfalls zu verpassen war!

Dieses Konzert wurde vom 5. Bezik gefördert. Danke schön !

Konzert

Die Schönsten Seiten der Lyrik

Der geniale Konzertpianist Philippe DEVAUX bietet uns eine Trilogie an : "Die Schönsten Seiten der Lyrik".
Das erste Konzert war Komponisten von W.A. Mozart bis F. Chopin gewidmet.
Mit seinem unvergleichbaren Talent hat Philippe DEVAUX mit viel Gefühl und einem unheimliches Temperament unsere ganze Emotionen angesprochen.
Es war ein großartiger Abend und ich bin schon auf die folgende Teile gespannt.
Anfang Juli und Ende September werden sich dann die zwei weitere Konzerte mit Komponisten von R. Schumann bis A. Skrjabin zuerst und dann von S. Rachmaninow bis M. Magin beschäftigen.
Ein großartiges und anspruchsvolles Programm !

Dieses Konzert wurde vom 5. Bezik gefördert. Danke schön !

Konzert

Frühlingsträume

Vier großartige MusikerInnen haben für uns auf die Bühne berühmte Werke von u.a. Franz Kreisler, Peter Tschaikowski, Jules Massenet mit einem fantastischen und Emotionen geladenen Talent interpretiert.
Yuliya LEBEDENKO, Violinistin und Mezzosopranistin, mit Liudmilla KARPUK, begleitet von Anna Fedorova LATSO am Klavier, haben einen "Secial Guest" aus China, der Operntenor Bo CHENG willkommen geheißen.
Es war ein Opernabend der Superlativen ! 

Dieses Konzert wurde vom 5. Bezik gefördert. Danke schön !

Konzert

WIENER BLUT UND ROTE ROSEN

Nach dem großartigen Erfolg vom letzten Jahr im 3. Bezirk, haben sich Angela KIEMAYER, Irene FRANK und Joachim CLAUCIG entschieden, diese Revue diesmal im 5. Bezirk zu spielen. Wieder einmal, ein Erfolg !

Sie verpackten bekannte Melodien aus Operette und Wienerlied in eine witzige, spritzige Liebesgeschichte, die vom Duo Herzglut (Angela und Joachim) geschrieben worden ist.

Das Cafe-Theater SPEKTAKEL bat die richtige Bühne dafür an.
Dieses Konzert wurde vom 5. Bezirk gefördert. Danke schön !

Konzert

REFLEJOS : Al Aire

Reflejos spiegelt die musikalischen Erfahrungen von vier MusikerInnen wider, die auf der Suche nach neuen Klängen stets weitere Musikszenen und -kulturen erforschen und sich keinem Genre ganz verschreiben mögen. Flamencogesang mischt sich mit modernen Harmonien, verschiedensten Rhythmen, virtuosen Linien und jazzigen Improvisationen. So weht Reflejos mit dem Programm „Al Aire“ (in/an die Luft) einen neuen Flamenco auf die Bühne.
So war es auch im SPEKTAKEL ! Eine wunderschöne warme Stimme, fürs Flamenco prädestiniert, ein Guitarristin und eine Perkussionistin der Extraklasse und einer Geigespieler, der uns vibrieren liesst haben dafür gesorgt, dass wir einen wunderschönen Abend in eine heiße Atmosphäre verbracht haben !
Dieses Konzert wurde vom 5. Bezirk gefördert. Danke schön !

Der Konzertpianist Philippe DEVAUX, dessen Mentor der Verein ist, hat ein wunderschönes Solokonzert in der Kunstraum, Ringstraßen Galerien - 1010 Wien, absolviert. Danke, lieber Hubert Thurnhofer, dass du Philippe diese Gelegenheit angeboten hast.
Es war eindeutig ein großartiges Konzert, wo Philippe DEVAUX, wieder einmal, seinen Talent angeboten hat.

Konzert

WANN, wenn nicht JETZT ?

Lieder, die zur aktuellen politischen Lage passen, brachten die Sängerin Angelika Sacher und ihr Pianist Klaus Bergmaier am 8. März in der Steirischen Botschaft im 3. Bezirk. Ein völlig neu zusammengestelltes Programm hat das Duo erstmals an diesem Abend zu Gehör gebracht, darunter ein von Bergmaier neu komponiertes Lied zu einem Text von Peter Turrini, das erstmals live vor Publikum gespielt worden ist.

Dieses Konzert wurde vom 3. Bezirk gefördert.

Konzert

KAR NE VAL

Die Sopranistin Jowita SIP, zusammen mit dem Pianist Roman TEODOROWICZ, haben uns ein wunderschönes lyrisches Programm während der Faschingszeit angeboten.

Werke und Arie von italienischen Komponisten wie Caccini, Bellini, Rossini oder Puccini, Franzosen wie Léo Delibes, Gounod oder Debussi, deutschen Komponisten wie Händel oder Mendelsohn und Schumann oder Russen wie Tschaikowsky oder Rimsky-Korsakow, und - last but not least - Liszt und Chopin.
Ein gemütlicher Sektempfang hat die Veranstaltung mit einem Get-Together mit Jowita und Roman geschlossen.

Dieses Konzert wurde vom 5. Bezirk gefördert. Als Sponsor gilt auch :

- Vinothek La Vita È Bella - 1050 Wien, für den Sektempfang.

Danke schön !

Konzert

DIE SCHÖNSTEN MELODIEN, von G. Bizet bis A. Piazzola

Das Trio FUOCO : Yuliya LEBEDENKO, Geige und Gesang, Lydiya MASHEK, Cello und Victoria VASILSCHENKO, Klavier, haben uns bei einem gemütichen Abend mit den schönsten Melodien von Georges BIZET bis Astor PIAZZOLA verwöhnt.

 

Gänsehaut war nicht auszuschließen ...   überhaupt am Vorvalentinsabend !!!

Und es ist dieses absolut "fun"-tastisches Trio gelungen !

 

Zitat von einem Zuhörer :

"Ich möchte mich bei Dir nachträglich herzlichst dafür bedanken, dass Du es Dir

gelungen ist, solch ein exzellentes Jung-Damen-Trio in die Steirische Botschaft einzuladen.

 

Das war ein einzigartiger Konzertabend für mich, wie ich ihn liebe, aber selten

solche Musikerinnen im Trio finde - russisch ist in der gesanglichen Ausführung

in jedem Fall hörenswert." 
Danke, lieber Klaus !

Diese Veranstaltung wurde vom 3. Bezirk gefördert. Als Sponsoren gelten auch :
- Klavierhaus Albin Förstl, das das Klavier zur Verfügung gestellt hat und
- Belgicatessen Andrea Ambergh e.U., das belgische Schokoladen für alle geschenkt hat.
Herzlichen Dank !

Konzert

ROMANTIK - von Brahms bis Rachmaninow

Wunderschöne Melodien der Romantik wurden wieder einmal vom Konzertpianisten Philippe DEVAUX interpretiert.

 

Neben Temperament und Feuer beschreiben Sensibilität und Feinfühligkeit am besten die Qualität der Darbietung, welche uns an diesem Abend geschenkt wurde.

 

Diese Veranstaltung wurde vom 5. Bezirk gefördert. Herzlichen Dank !

Konzert

Ludwig van BEETHOVEN  - 3 Sonaten

Die Konzertpianistin taiwanische Abstammung Jui-Lan HUANG hat mit Brio die Sonaten

Op. 101, Op. 110 und Op. 111 von Ludwig van BEETHOVEN im Festsaal des Amtshauses Margareten - 5. wiener Bezirk - mit ihrem einzigartigen Talent darbietet.

 

Es gelang ihr unter anderem fünf mal den ersten Preis und zwei mal den dritten Preis bei verschiedenen nationalen Klavierwettbewerben zu gewinnen, dazu noch zahlreiche internationale Auszeichnungen.  Jui-Lan Huang lebt in der Musikstadt Wien und unterrichtet seit dem Studienjahr 2014/2015 am Franz Schubert Konservatorium und an der AMADEUS International School Vienna.

Diese Veranstaltung wurde vom 5. Bezirk gefördert. Herzlichen Dank !

Konzert

MUSIK der WELT : BRAZIL and MORE

Das Trio Con Fuego hat wieder geschlagen !

 

David SIEDL (auch Schokobua genannt), Gitarre - zusammen mit Andrea FRÄNZEL, Bass und Maria PETROVA, Percussion, haben eine südamerikanische Weinverkostung mit Temperament und Feuer geführt. Die Atmosphäre  war heiß, sehr heiß !

 

La Vita È Bella, die Vinothek in der Pilgramgasse wurde wieder DIE Lokalität für einen feurigen Abend.

 

Diese Veranstaltung wurde vom 5. Bezirk gefördert. Herzlichen Dank!


Kontakt

Kunst- und Kulturverein TAKE 5,

Kleine Neugasse 15-19/2/28

A-1050 Wien

 

Email schreiben

BANKVERBINDUNG

IBAN : AT50 2011 1839 1498 9100

BIC : GIBAATWW

KUNST- UND KULTURVEREIN TAKE 5