SAISON 2018 - 2019

Konzert

OPERETTENABEND : WIENER BLUT UND ROTE ROSEN

Das Duo HERZGLUT (Angela KIEMAIER und Joachim CLAUCIG) mit der Cellistin Iren FRANK haben uns mit bekannten Melodien aus Operette und Wiener Lied - verpackt in eine witzig, spritzig, mitreißende Liebesgeschichte, bezaubert.
Sie haben es geschafft, eine spannende und lustige Liebesgeschichte zu erzählen, verpackt mit wunderschönen Melodien aus den berühmten Operetten und Wiener Lieder.

Das Publikum war begeistert.

 

Diese Veranstaltung wurde vom 3. Bezirk gefördert.

Konzert

CLASSIC MEETS JAZZ

Der extrovertierte Konzertpianist Philippe DEVAUX hat zum ersten Mal mit zwei talentierten Jazzmusikerinnen - Andrea FRÄNZEL, Bass und Maria PETROVA, Drums - ein absolut neues Leben klassischen Musikstücken gegeben.

Ein sehr gut ausgewogenes und selektives Programm wurde angeboten :

 

Arrangements und Improvisationen von Philippe DEVAUX :

Jesu, Meine Freude BWV227 (J.S. BACH)

Invention Nr1 in C dur    (J.S. BACH)

Gavotte in H moll          (J.S. BACH)

Türkischer Marsch, K331 A moll (W.A. MOZART)

Autumn Leaves          (J. KOSMA)

Hymn to Freedom         (O. PETERSON)

Gymnopédie         (E. SATIE)

Waltz Op 64 Nr2 Cis moll (F. CHOPIN)

Sonata  K 141 D moll (D. SCARLATTI)

Come Sunday (E. “Duke” ELLINGTON)

In a sentimental mood (E. “Duke” ELLINGTON)

 

Take 5         (P. DESMOND)

Es war eindeutig ein sehr dynamischer und rhythmischer Abend !

Diese Veranstaltung wurde vom 5. Bezirk gefördert.

Konzert

MUSIK DER WELT

Das Trio CON FUEGO - David SIEDL, Gitarre, Andrea FRÄNZEL, Bass und Maria PETROVA, Drums, haben eigene Kompositionen von David SIEDL und volkstümliche Lieder aus Europa, Süd Amerika, Indien u.v.m. mit Begeisterung und viel Talent über die Bühne gebracht.

 

Wie der Name des Trios es sagt, es war feurig, es war heiß !


SAISON 2017 - 2018

Zwei Giganten : Peter TSCHAIKOWSKY und Sergei RACHMANINOW

20. Juni
Festsaal - Amtshaus Margareten - Schönbrunnerstraße 54, 1050 Wien

Peter Illytch TSCHAIKOWSKY und Sergei Wassiljevitsch RACHMANINOW, zwei russische Giganten wurden am Abend von Xenia GALANOVA - Sopranistin - und Philippe DEVAUX - Konzertpianist sowohl mit Gefühl als mit Temperament interpretiert.
Xenia GALANOVA hat bereits eine schöne internationale Karriere aufgebaut, die ihr bis in Japan und in Korea geführt hat.

Philippe DEVAUX ist nicht mehr vorzustellen: Auftritte in den größen Sälen rund um den Globus, von Wien (Musikverein) über New York bis Paris (Salle Gaveau).

Ein großartiger Abend hat seine Versprechungen gehalten !


Programm :
P. Tschaikowsky - „Die Jahreszeiten“ op. 37a – „Oktober“(Klavier)
P. Tschaikowsky - „Die Jahreszeiten“ op. 37a – „Juni“ (Klavier)
P. Tschaikowsky - „ Nur wer die Sehnsucht kennt“, CS 216 (Sopran, Klavier)
P. Tschaikowsky - „So schnell vergessen“, CS 217 (Sopran, Klavier)
P. Tschaikowsky - „Warum?“, CS 215 (Sopran, Klavier)
P. Tschaikowsky - „Trunkene Nächte“, CS 286 (Sopran, Klavier)
P. Tschaikowsky - „Herrscht der Tag“, CS 257 (Sopran, Klavier)
S. Rachmaninov - Prelude op.23, Nr.4 D-dur (Klavier)
S. Rachmaninov - Vocalise op.34 (Sopran, Klavier)
S. Rachmaninov - Prelude op. 32 Nr 12 gis-moll (Klavier)
S. Rachmaninov - „O sing, du Schöne, sing mir nicht“ Op.4, Nr. 4 (Sopran, Klavier)
P. Devaux -Improvisation über Thema in cis-moll nach S. Rachmaninow (Klavier)

Dinner - Konzert : A Night Like This

04. Mai 2918
Zur Steirischen Botschaft

 

Das Duo Herzglut, mit dem italienischen Cellist Ricardo PALUMBOund der Sängerin Charlotte LUDWIG als Special Guest haben das großartiges Essen mit ihrem Talent begleitet. Evergreens, Pop-Balladen und eigene Kompositionen haben die Freude des Abends unterstütztz.
Als letzte Zugabe hat dann Angela KIESMAYER ein Wunsch erfüllt: sie hat uns bereits eine Kostprobe des kommenden Dinner-Konzerts "Wiener Blut und Rote Rosen"gegeben und ein Aria einer beliebten Wiener Operette großartig gesungen.

Konzert : Mélodies Romantiques

11. April 2018
Haus Hofmannsthal

 

Die Sopranistin Christiana Serafin de OCAMPO, zusammen mit Philippe DEVAUX, am Klavier, batehn ein fantastisches Programm an, um die großen romantischen Komponisten desgoldenen Dreiecks Paris - Warschau - Moskau ehren zu können.

 

Es war ein wunderschönes Abend und das Publikum war - wieder einmal - vom fantastischen Klängen begeistert.

Zyklus Philippe DEVAUX : Matinée - Philippe DEVAUX et ses amis

18.03.2018
Salon Harmonia Wien

 

 

Philippe DEVAUX - wie immer - hat das Publikum bezaubert ! Und er hat zwei fantastische Musikerinnen eingeladen mitzumachen : die junge und sehr talentierte Pianistin Kamilla GUBAYDULLINA, die "Jardins sous la Pluie" von Claude Debussy interpretierte und die Sopranistin Daria KLIMENKOVA, die mit ihrer goldenen Stimme drei Lieder präsentierte, mit Philippe DEVAUX als Begleiter : "Porgi, amor", von W.A. Mozart, Herrst der Tage, von P.I. Tschaikowsky und "Podmoskovnye Vetchera" von V. Soloviov-Sedoi.

Die andere Stücke des Programms wurden von Philippe DEVAUX interpretiert:
zwei Sonaten von G. Scarlatti

Sonata K310 d-moll, 1. Satz von W.A. Mozart

Nocturne op. 27 n1, des-dur, von F. Chopin

Mazurka op.50 n2 as-dur, von F. Chopin

Walzer op. 64 n2, cis-moll, von F. Chopin

Doctor Gradus ad Parnassum, c-dur, von C. Debussy

Improvisation über Poème de l'Extase, von A.N. Scriabin

Improvisation über ein Thema in c-moll von S. Rachmaninow.

 

Anschliessend hat es ein Umdrunk mit den Künstler gegeben.

 

Zyklus Philippe DEVAUX : POÈME DE L'EXTASE

... oder 300 Jahre Musik, von Scarlatti bis Dave Brubeck

 

22.02.2018

Festsaal des Amtshauses Margareten, Schönbrunner Straße 54, 1050 Wien

 

Ein grossartiges Konzert !

 

Programm:

- Domenico SCARLATTI - 2 Sonaten
- Francis POULENC - Caprice Italien
- Johannes BRAHMS - Intermezzo Op. 118 Nr. 2
- Fryderyk CHOPIN - Ballade Nr.1 Op. 23
- Julius ZAREBSKI - Grande Polonaise Op. 6
- Philippe DEVAUX - Improvisation über ein Thema in C-moll von Serguei RACHMANINOW
- Aleksander SKRJABIN - Le Poème de l’Extase
- Aleksander SKRJABIN - Zwei Studien - Op. 8 Nr. 12, Op. 2 Nr. 1
- Aleksander SKRJABIN - Sechs Präludien - Op.11 Nr. 9, 10, 13, 14; Op.16 Nr. 1; Op. 48 Nr. 1
- Philippe DEVAUX - Improvisation über ein Thema von G. GERSHWIN (Summertime)
- Philippe DEVAUX - Improvisation über ein Thema von Dave BRUBECK (Take Five)

 

Konzert : ROMANZEN und SCHOKOLADE

14.02.2018

Der Kunstraum der Ringstraßen Galerie, Kärntner Ring, 1010 Wien

 

Diana Vizvary und ihr Mann Ivan Kača haben uns mit Evergreens und Chansons am Valentinestag verwöhnt.
Der Sponsor Belgicatessen hat alle Paaren eine Bonbonniere des belgischen Chocolatier Dumon geschenkt.

 

Programm:

- Chiquilín de Bachín - A. Piazzolla
- The Man I Love - G. Gershwin
- Es war einmal im Dezember - S. Flaherty
- Podmoskovnye Vechera - W. Solowjow-Sedoi
- Somewhere - L.Bernstein
- Como Imaginar - C.Novaro
- So Many Stars - S. Mendes
- Cry me a River - A. Hamilton (gesungen mit Dianas Tochter)

Zyklus Philippe DEVAUX : von J.S. BACH bis heute

... oder "der Messias und seine Jünger"

 

23.01.2018

Der Kunstraum der Ringstraßen Galerie, Kärntner Ring, 1010 Wien

 

Programm :

- Choral de prélude :" Ich ruf zu dir Herr Jesus Christ " (J.S. Bach)

- Improvisation über Fantaisie im c moll (P. Devaux, nach W.A. Mozart)

- Improvisation über einen Romdo in c Dur (P. Devaux, nach J.N. Hummel)

- Nocturne op 31 n 1 im H Dur (F. CHopin)

- Tarentelle g moll (P. Devaux)

- Scherzo brillante (M. Magin)

- Improvisation über ein Thema im c moll (P. Devaux, nach S. Rachmaninow)

Konzert : Tangos de Argentina

19.01.2018

Der Kunstraum der Ringstraßen Galerie, Kärntner Ring, 1010 Wien

Miloš Avramović  mit seinem Bandoleon.

 

PROGRAMM

 

- El dia que me quieras – Carlos Gardel

- Los sueños – Astor Piazzolla

- Romance de Barrio – Anibal Troilo

- Rio Sena – Astor Piazzolla

- Capricho otoñal – Leopoldo Federico

- Chiquilin de Bachin – Astor Piazzolla

- Adios noniño – Astor Piazzolla

- La misma pena – Astor Piazzolla

- Sur – Anibal Troilo

- Desde el alma – Rosita Melo

- La Familia – Astor Piazzolla

 -Saint Louis en L’ile – Astor Piazzolla

- Por una cabeza – Carlos Gardel

 -Quejas de Bandoneon – Anibal Troilo

 -Garua – Anibal Troilo

- Malena – Lucio Demare

Winter- und Weihnachtslieder und -geschichten aus der ganzen Welt

15.12.2017

Festsaal des Amtshauses Margareten, Schönbrunnerstraße 54, 1050 Wien

 

 

Programm

 

- Der Winter, aus “Die Vier Jahreszeiten” (Vivaldi) -

     Julia LEBEDENKO (Violine), Peter ILLAVSKY (Chello)

- Afrikanische Weihnachtsgeschichte - Martin PLODERER

- Jezus Malusieńki (unbekannt) - Julitta Dominika WALDER (Sopranistin)

- Gdy śliczna panna (unbekannt) - Julitta Dominika WALDER (Sopranistin)

- Lulajże Jezuniu (unbekannt) - Julitta Dominika WALDER (Sopranistin)

- Der kleine Florian und die große Welt (M. Ploderer) – Martin PLODERER

- Ave Maria (G. Caccini) - Xenia GALANOVA (Sopranistin), Peter ILLAVSKY (Chello)

- Tannenbäumchen - V lesu rodilas jolochka (unbekannt) -

     Xenia GALANOVA (Sopranistin), Peter ILLAVSKY (Chello)

- Der Winter (Argentinien) (unbekannt) – Philippe LOWARD

- Sa Ugoy ng Duyan (Lucio Sam PEDRO) - Christiana Serafin de OCAMPO (Sopranistin)

- Das Weidenkörbchen (Philippinen) (Mae Cayir – Philippe LOWARD) – Philippe LOWARD

- Olympia [Hoffmans Erzählungen] (J. OFFENBACH) – Ayane ISHIKAWA (Sopranistin)

     Ein kleines Café in Hernals (Herman LEOPOLDI) – Ayane ISHIKAWA (Sopranistin)

- Weihnachten ist eine schöne Zeit (Georg KREISLER) – ROTH Zwillinge

- Kinder (Jacques BREL) – ROTH Zwillinge

- Nocturne Op27 Nr1 Cis-Moll (Chopin) - Philippe DEVAUX (Klavier)

- Christkind wird kommen (M. RÜDENAUER) – Meinhard RÜDENAUER

- Nussknacker Blumenwalzer (P. TSCHAIKOWSKY) – Julia LEBEDENKO (Violine),

     Peter ILLAVSKY (Chello), Philippe DEVAUX (Klavier)

Konzert : Patrick PÈRONNE Jazz Trio

16.10.2017

Der Kunstraum der Ringstraßen Galerie, Kärntner Ring, 1010 Wien.

 

Ein fantastischer Pianist, der mit Jazz, Klassisch bzw. zeitgenössichen Musik zu Hause ist.


Saison 2016 - 2017

Konzert Philippe DEVAUX, Pianist

15. Februar 2017

Das erste Konzert von Philippe DEVAUX im Kunstraum, Ringstraßen Galerien, 1010 Wien,  war so erfolgreich, dass es klar war, dieser hervorragender Musiker muss unbedingt wieder kommen und für die Zuhörer wieder spielen.

Und wieder einmal waren wir von seinem Talent und großartigem Talent total überzeugt.

Konzert Philippe DEVAUX, Pianist

12. April 2017

Alle guten Dinge sind drei, sagt man. Hubert THURNHOFER hat es gewusst, der Philippe DEVAUX zum dritten Mal in den Kunstraum, Ringstraßen Galerien, 1010 Wien, eingeladen hat.
Und - wieder einmal - hat uns Philippe DEVAUX bezaubert.

Konzert Philippe DEVAUX, Pianist

11. Oktober 2016

Der französischer Pianist Philippe DEVAUX hat in den Kunstraum, Ringstraßen Galerien, 1010 Wien, mit Talent und Seele gespielt und die zahlreichen Zuhörer auf die Wellen der Gefühle und Emotionen gebracht.

Es war ein großartiger Abend, was und Hubert Thurnhofer geschenkt hat.


Saison 2015-2016

Vernissage mit Konzert Philippe DEVAUX

15 Juni 2016

In der Galerie Immobilien, Landstraße Hauptstraße 71, 1030 Wien.

Die Galerie bat Ihre Gäste eine Kombination aus Konzert und Ausstellung. Die Malerin Sigrid "Mo" MOSCHER stellte großformatige Werke aus, verbunden mit einem musikalischen Konzert, vom begnadeten französischen Pianist Philippe DEVAUX, der für Galerie Immobilien ein kleines Klavierstück komponierte.

Geburtstagskonzert mit Jamie Lynn FLETCHER

22. April 2016

Dieses Geburtstagskonzert fand in der Steirischen Botschaft, Strohgasse 11, 1030 Wien, statt.

Die ca. 60-70 Gäste genossen die "fun-tastische" Musik des Trios Jamie Lynn FLETCHER, Jazzsängerin und Pianistin, Andrea FRÄNZEL, Bass und Maria PETROVA, Drums.

Vernissage Laurent BOMPARD mit Konzert Jamie Lynn FLETCHER

21. April 2016

In der Galerie Immobilien, Landstraße Hauptstraße 71, 1030 Wien.
Laurent BOMPARD hat ca. 20 absolut wunderschöne Werke ausgestellt, während die U.S. Jazzsängerin und Pianistin Jamie Lynn FLETCHER mit Andrea FRÄNZEL (Bass) und Maria PETROVA (drums) sowohl mit eigenen Kompositionen als auch mit Jazzstandards die Gäste verwöhnt haben.


Kontakt

Kunst- und Kulturverein TAKE 5,

Kleine Neugasse 15-19/2/28

A-1050 Wien

 

Email schreiben

BANKVERBINDUNG

IBAN : AT50 2011 1839 1498 9100

BIC : GIBAATWW

KUNST- UND KULTURVEREIN TAKE 5